Waste2wear.

S.O.H.O. New York meets Waste2Wear, ein innovatives und einzigartiges Garn aus recyceltem (Land- und Ozean) Plastik. 

 

Mit diesem Fabric möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden den Plastikmüll reduzieren. Ca. 8 Millionen Tonnen Plastikmüll gelangen jährlich in die Meere. Die Folgen sind bekannt und die Natur leidet drastisch darunter. Es wird Zeit etwas zu tun und mit diesem Einsatz zu einem besseren Ökosystem beizutragen. Mit Waste2Wear möchten wir ein Zeichen setzen und aktiv handeln. 

 

Das für die Garne verwendete Plastik wird u.a. aus den Meeren gefischt und zu Fasern verarbeitet. Der gesamte Prozess ist Blockchain zertifiziert, d.h. 100% nachverfolgbar (wo und wann wurde das Plastik aufgesammelt, wo verarbeitet und wie weiterverarbeitet). 

 

Waste2Wear ist zur Zeit die einzige Firma weltweit, die den Herstellungsprozess zu 100% Blockchain zertifizieren kann. Diese vollständige Transparenz wird an die Kunden mittels QR Codes weiterkommuniziert. So sieht jeder Kunde beispielsweise wieviele Plastikflaschen für unsere T-Shirts verwendet wurden und hat über Labels im Produkt online Zugriff auf die Blockchain. Wir sind stolz Partner von Waste2Wear zu sein und hoffen mit diesem Beitrag zu weniger Plastikmüll in unseren Ozeanen Sorge zu tragen. 

plastikflasche wird zum t-shirt.

Bottle.png

Plastikflaschen

Plastikflaschen werden an Land und im Meer aufgesammelt.

Flakes.png

Flakes

Die Plastikflaschen werden gewaschen und in kleine Flakes zerkleinert.

Pellets.png

Pellets

Die Flakes werden erhitzt und nach einer Filtration in Pellets geformt.

Yarns.png

Garn

Nach einer weiteren Erhitzung wird durch kleine Löcher Garn gepresst.

Fabrics.png

Stoff

Aus den Garnen entsteht Stoff, der zu unseren T-Shirts weiterverarbeitet wird.